Krokusse Blütezeit

Wann ist die Blütezeit von Krokussen?

Die Frage nach der Blütezeit der Krokusse lässt sich nicht pauschal beantworten. Wie bei allen Pflanzen richtet sich diese danach, welche Arten Sie gepflanzt haben. Für einige Krokusse beginnt die Blütezeit bereits im späten Winter. Das heißt ca. Februar bis März, wenn der Boden nicht mehr gefroren ist. Dann treiben kleinblütige Krokusse bereits aus.

Großblütige Krokusse haben eine etwas spätere Blütezeit. Das sind die klassischen Krokusse, die in unseren Breitengraden oftmals den Frühlingsbeginn einläuten. Sie blühen für gewöhnlich von März bis Mai.

Herbstkrokusse tragen ihren Namen nicht umsonst. Diese Krokusse haben ihre Blütezeit zwischen September und Oktober. Mit dieser Blütezeit sind herbstlühende Krokusse genau das Richtige, um Ihren Garten auch im Herbst in ein Farbenmeer zu verwandeln.

Kurzzusammenfassung: Wann haben Krokusse ihre Blütezeit?

  • Krokusse mit kleinen Blüten haben Ihre Blütezeit oftmals im Spätwinter (Februar bis März).
  • Großblütige Krokusse haben Ihre Blütezeit im dann im Frühling.
  • Herbstkrokusse blühen selbstverständlich im Herbst.

Viele weitere Themen entdecken Sie in unserem Ratgeber

In unserem Zwiebelblumen Ratgeber erwarten Sie viele spannende und praktische Themen rund um die Zwiebelblume. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!