Gladiolus | Siegwurz | Gladiole

Viele Gladiolen sind nicht winterhart. Anders die frühblühenden Gladiolen. Diese werden ganz klassisch im Herbst gesetzt und treiben dann im nächsten Jahr aus. Ihre Blühzeit reicht von Juni bis Juli.

Bei unserer Selektion handelt es sich um wenig bekannte wilde Sorten. Ihre leuchtenden Farben machen sie zu einem tollen Hingucker im Garten. Und die seltene Frostfestigkeit der Knollen sorgt immer für Gesprächsstoff.

Gladiolen und ihre Einordnung

Gladiolen zählen zur Familie der Iridaceae (Schwertliliengewächse), wie auch zum Beispiel die namensgebenden Iriden oder die Montbretien (Crocosmia). Typisch für die Familie sind die schwertartigen Blätter, die sich ebenso bei der Gladiole zeigen, weswegen sie auch als Schwertblume bezeichnet wird.

In der Natur kommen Schwertblumen meist in gemäßigten bis warmen Regionen vor. Wie die Sterngladiole etwa, die etwas später blüht und im Frühjahr gesetzt wird. Deshalb ist sie bei uns in der Kategorie Sommerblüher zu finden.

Standort und Pflege

Die Blumen bevorzugen sonnige Standorte. An den Boden stellen sie je nach Sorte auch einmal unterschiedliche Ansprüche. Deswegen sollten immer die entsprechenden Pflanzhinweise gut beachtet werden.

Gladiolen kaufen

Unsere winterharten Gladiolen können Sie in der Regel zwischen Mai und Dezember bestellen. Weitere Informationen zu Bestell- und Lieferzeiten finden Sie in dieser Übersicht. Die Knollen erhalten Sie im Herbst passend zur Pflanzzeit.

Zurück zur Frühjahrsblüher-Übersicht

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gladiolus communis ssp. byzantinus
Gewöhnliche Siegwurz
Gladiolus communis ssp. byzantinus
ab 0,22 € *
Gladiolus palustris
Sumpf-Gladiole
Gladiolus palustris
ab 3,50 € *